Kosten runter!

Wir stellen Ihr PC- und Telekommunikationssystem auf den Kosten-Prüfstand.

Solange PC und Telefonanlage einigermaßen laufen, sehen viele Kunden keinen Handlungsbedarf. Dabei stellt sich so manches in die Jahre gekommenes System unter dem Strich als Kostenfalle heraus. Wir zeigen Ihnen an zwei einfachen Beispielen Maßnahmen, die sich schnell amortisieren und vom ersten Tag an Kosten sparen!

Kostensenker, Teil 1: ein optimales System.

Ist Ihre Büroausstattung wirklich optimal an Ihre Bedürfnisse angepasst und auf der Höhe der Zeit? Wenn nicht, ist es sehr wahrscheinlich, dass Server, PC und Telefon bei Ihnen regelmäßig unnötige Kosten verursachen – womöglich ohne, dass es Ihnen groß auffällt. So fressen überdimensionierte Anlagen auch überproportional viel Strom. Ein schlankes System dagegen funktioniert nach dem Motto: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Veraltete Systeme haben darüber hinaus meistens eine schlechtere Energiebilanz als moderne Komponenten. Und dann ist da natürlich noch der Faktor Zuverlässigkeit: Je älter das System, desto höher ist der Wartungsaufwand und desto wahrscheinlicher sind Störungen oder sogar Ausfälle. Ein halbtägiger Server-Ausfall kostet einige Unternehmen mehr als ein komplett neues System!

Kostensenker, Teil 2: moderne Komponenten.

Es ist schon beeindruckend, wie viele Effizienz-Vorteile moderne Komponenten bieten. Einige Beispiele:

Server-Virtualisierung: Durch die Server-Virtualisierung fassen Sie die Leistung mehrerer Server in einem einzigen System zusammen. Das heißt: Sie müssen für die gleiche Leistung nur noch einen einzigen Server anschaffen – der dann natürlich auch nur einzig Strom verbraucht und einzig gewartet werden muss. Bei einem Defekt kann die Hardware blitzschnell gewechselt werden, ohne die Server-Funktionalität zu beeinträchtigen – denn virtuelle Server sind von der Hardware unabhängig. Auch Backup-Funktionen lassen sich bei virtuellen Servern deutlich einfacher und umfassender ausführen.

Thin Clients: Warum an jedem Arbeitsplatz einen leistungsfähigen PC benutzen, wenn der Server doch die eigentliche Rechenarbeit vornehmen kann? Das ist das denkbar simple Prinzip hinter den Thin Clients. Die Datenverarbeitung und -speicherung übernimmt der Server, während an den einzelnen Arbeitsplätzen extrem kleinformatige, stromsparende und geräuscharme Komponenten zum Einsatz kommen – die auch zu einem vergleichbar geringen Anschaffungspreis erhältlich sind.

Stromspar-PCs: Wenn es doch ein „echter“ PC sein soll, können Sie auch hier Kosten sparen. Wir haben wahre Stromspar-Wunder im Programm, die mit hocheffizienten Netzteilen und einer erstklassigen Energiebilanz arbeiten.

Wer sparen will, setzt auf Kompetenz!

Kurzum: Wer wirklich schnell und dauerhaft Kosten sparen will, setzt auf die Kompetenz eines echten Fachgeschäftes. Vije Computerservice steht Ihnen in allen Fragen der effizienten Büroausstattung mit PCs, Servern und Telefonanlagen zur Verfügung. Kommen Sie zu uns: Wir freuen uns darauf, Ihre Kosten zu senken!

Gesamtausgabe herunterladen: