Mo. – Do.: 08:00 – 17:00 Uhr | Fr.: 08:00 – 16:00 Uhr

Warum die Sicherheit deiner Mails so wichtig sind

E-Mail-Security: Deshalb ist die Sicherheit deiner E-Mails so wichtig

Du fragst dich, weshalb E-Mail-Security so wichtig ist? Am 30. April 2015 erhielten zahlreiche Abgeordnete des Bundestags sowie deren Mitarbeitende eine E-Mail. Diese war vermeintlich von den Vereinten Nationen und handelte laut Betreff um den Krieg zwischen Russland und der Ukraine und der damit verbundenen Wirtschaftslage. Das Problem: Die E-Mail war nicht von der UN, sondern von russischen Hackern.

Viele Personen öffneten die Mail und klickten auf den Link in dieser. Eine Schadsoftware hat sich installiert und russische Hacker waren im Bundestagssystem. Sie kamen durch diesen Hack bis in das Abgeordnetenbüro von Angela Merkel und legten tagelang das gesamte IT-System des Deutschen Bundestags lahm.

Damit dir und deinem Unternehmen nicht das gleiche Schicksal widerfährt, benötigst du eine gute E-Mail-Security. Worum es sich dabei handelt, wie du deine E-Mail-Sicherheit erhöhen kannst und wie wir von Vije dir dabei zur Seite stehen können, erfährst du in unserem Blogbeitrag.

Was ist E-Mail-Security?

E-Mail-Sicherheit bezeichnet verschiedene Verfahren und Techniken, die darauf abzielen, E-Mail-Kommunikation vor Bedrohungen zu schützen. So sollen E-Mail-Konten, Inhalte und Kommunikationswege vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Kompromittierung bewahrt werden.

Ein wichtiger Aspekt der E-Mail-Sicherheit ist die E-Mail-Verschlüsselung. Diese stellt sicher, dass nur autorisierte Empfänger den Inhalt von E-Mail-Nachrichten lesen können. In Kombination mit Authentifizierungsmechanismen wird dazu beigetragen, dass die Vertraulichkeit von E-Mail-Inhalten gewährleistet ist und der Zugriff auf sensible Informationen eingeschränkt ist.

E-Mail-Sicherheit umfasst jedoch auch die Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Fragen der E-Mail-Sicherheit. Awareness-Schulungen helfen, das Bewusstsein der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Risiken von Phishing-Angriffen, Malware und anderen Bedrohungen zu schärfen. Dabei werden sie in die Lage versetzt, verdächtige E-Mails zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.

Darüber hinaus umfassen E-Mail-Sicherheitsmaßnahmen Richtlinien und Technologien wie sichere Passwörter, Multi-Faktor-Authentifizierung, regelmäßige Software-Updates, sichere E-Mail-Gateways und automatisierte E-Mail-Verschlüsselung.

Die Kombination aller Maßnahmen der E-Mail-Security dient dazu, den Zugriff auf E-Mail-Konten zu schützen, schädliche E-Mail-Inhalte zu erkennen und zu blockieren sowie die Integrität und Vertraulichkeit der E-Mail-Kommunikation zu gewährleisten.

Jetzt kostenlose Beratung erhalten

Warum ist es so wichtig, die E-Mail-Adresse zu schützen?

Dass du deine E-Mail schützt, ist von entscheidender Bedeutung, da sie häufig als Einfallstor für eine Vielzahl von Cyber-Angriffen dient. Durch den Schutz deiner E-Mail-Adresse kannst du dein Unternehmen vor Phishing-Angriffen, Identitätsdiebstahl, Datenverlust, Malware-Infektionen und anderen potenziell schädlichen Aktivitäten schützen, die auf deine persönlichen Daten und deine digitale Identität abzielen.

Eine kompromittierte E-Mail-Adresse kann nicht nur zu finanziellen Verlusten führen, sondern auch dein Unternehmen, deinen persönlichen Ruf und deine Privatsphäre ernsthaft gefährden. Durch die Implementierung robuster Sicherheitsmaßnahmen für deine E-Mail-Adresse kannst du das Risiko von Datenschutzverletzungen minimieren und deine digitale Sicherheit verbessern. Als Experten auf diesem Gebiet können wir von Vije dir dabei helfen.

Was sind die Vorteile einer starken E-Mail-Security?

Eine ausgeklügelte E-Mail-Security-Strategie kann dich und dein Unternehmen vor Angriffen und Datenlecks schützen. Folgende Vorteile bringt eine starke E-Mail-Security mit sich:

  • Identifizierung bösartiger E-Mails und Spam: Starke E-Mail-Security-Systeme können helfen, Spam und böswillige Mails zu identifizieren und zu blockieren, um die Sicherheit von E-Mail-Konten und die Effizienz der Kommunikation zu verbessern.
  • Schutz vor Phishing-Angriffen: Potenziell verheerende Angriffe wie Phishing und Spoofing werden erkannt und abgewehrt, die zu Sicherheitsverletzungen, Malware-Infektionen und anderen schädlichen Folgen führen können.
  • Gewährleistung der Vertraulichkeit von Inhalten: Sichere E-Mail-Verschlüsselungslösungen stellen sicher, dass nur autorisierte Empfänger auf E-Mail-Inhalte zugreifen können und gewährleisten so die Vertraulichkeit sensibler Informationen.
  • Schutz sensibler Informationen: Der Schutz sensibler Informationen wie geistiges Eigentum, Finanzdaten und Geschäftsgeheimnisse verhindert, dass diese von böswilligen Akteuren wie Hackern und Cyberkriminellen abgefangen oder kompromittiert werden.
  • Verhinderung von kompromittierten Konten und Identitätsdiebstahl: E-Mail-Verschlüsselung und andere Sicherheitsmaßnahmen verringern das Risiko von kompromittierten Konten und Identitätsdiebstahl, indem sie Angreifer daran hindern, Anmeldeinformationen und persönliche Daten zu stehlen oder zu missbrauchen.
  • Vermeidung von Geschäftsrisiken und Sicherstellung der Compliance: Geschäftsrisiken werden durch E-Mail-Security minimiert und die Einhaltung geltender Branchenvorschriften und Datenschutzbestimmungen sichergestellt.
  • Verhinderung von Datenschutzverletzungen: Datenlecks werden verhindert und vertrauliche Informationen wie Kreditkartennummern, Bankdaten und persönliche Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt.

Jetzt kostenlose Beratung erhalten

Worauf gilt es bei der E-Mail-Security zu achten?

Bei der E-Mail-Sicherheit sind mehrere Aspekte zu berücksichtigen. Ein sicheres E-Mail-Gateway ist unerlässlich, um ein- und ausgehende E-Mails zu scannen und Bedrohungen abzuwehren. Automatisierte E-Mail-Verschlüsselung bietet eine weitere Schutzschicht, indem sensible Inhalte vor dem Versenden erkannt und verschlüsselt werden. Implementiere darüber hinaus E-Mail-Sicherheitstools.

Möchtest du schnell und einfach herausfinden, ob eine externe Mail sicher ist, empfehlen wir dir den E-Mail-Check vom Bundesamt für Sicherheit und Informationssicherheit. Der BSI-E-Mail-Check dauert nur wenige Sekunden und besteht aus drei Fragen, die du dir vor dem Öffnen einer Mail stellen solltest:

  • Ist die Absenderadresse bekannt?
  • Ergibt der Betreff Sinn?
  • Erwartest du einen Anhang vom Absender?

Bei jeder der drei Fragen solltest du kritisch hinterfragen, ob für dich alles stimmig ist. Erhältst du E-Mails mit dem Betreff “Rechnung” oder “Mahnung” von Anbietern, bei denen du nichts gekauft hast, solltest du aufpassen. Frag am besten direkt beim vermeintlichen Absender an, ob dieser dir eine E-Mail geschickt hat. Für einen erfolgreichen E-Mail-Schutz solltest du insbesondere auf folgende Faktoren achten:

  1. Authentifizierung und Zugriffskontrolle: Stelle sicher, dass nur autorisierte Benutzerinnen und Benutzer auf E-Mail-Konten zugreifen können. Implementiere Mechanismen wie starke Passwörter, Multi-Faktor-Authentifizierung und Zugriffsbeschränkungen.
  2. Verschlüsselung: Verwende E-Mail-Verschlüsselung, um den Inhalt deiner Nachrichten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Dies gilt insbesondere für die Übertragung sensibler Informationen.
  3. Spam- und Malware-Filterung: Setze robuste Spam- und Malware-Filter ein, um schädliche E-Mails zu blockieren und deine Systeme vor Infektionen zu schützen.
  4. Mitarbeitende schulen und sensibilisieren: Schulen deine Mitarbeitenden regelmäßig im Umgang mit E-Mails und sensibilisiere sie für Phishing-Angriffe, Spoofing und andere Sicherheitsrisiken.
  5. Richtlinien und Verfahren: Entwickle klare Richtlinien und Verfahren, damit dein Umgang mit E-Mails sicher ist. Dazu gehören unter anderem Passwort-Richtlinien, Richtlinien für den Umgang mit Anhängen und Verfahren für das Melden von verdächtigen E-Mails.

Doch Achtung: Auch die besten E-Mail-Security-Maßnahmen sind nur dann erfolgreich, wenn du regelmäßig deine E-Mail-Sicherheit prüfst. Führe in regelmäßigen Abständen Sicherheitsprüfungen und Audits durch, um mögliche Schwachstellen zu identifizieren und zu beseitigen. Stelle jederzeit sicher, dass deine Maßnahmen zur E-Mail-Sicherheit dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Dabei können wir von Vije dir helfen.

 

Wie hilft dir Vije dabei, deine E-Mail-Security zu erhöhen?

Bei Vije bieten wir Ihnen eine breite Palette von Dienstleistungen, die sicherstellen, dass du eine sichere Mail hast. Effektive Spamfilter filtern unerwünschte E-Mails aus, während Verschlüsselungslösungen die Sicherheit deiner E-Mail-Kommunikation gewährleisten.

Archivierungsdienste stellen sicher, dass wichtige Nachrichten für spätere Referenzzwecke zugänglich sind, und Backup-Dienste schützen durch regelmäßige Datensicherungen vor Datenverlust.

Darüber hinaus bieten wir Awareness-Schulungen an, um deine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Risiken von E-Mail-Bedrohungen aufzuklären und sie im Umgang mit verdächtigen E-Mails zu schulen.

Erhalte jetzt eine kostenlose Erstberatung!

E-Mail-Security – Häufige Fragen und Antworten

Eine Sicherheits-E-Mail ist eine verschlüsselte Nachricht, die sensible Daten schützt und die Integrität der Kommunikation gewährleistet. Sie verwendet Techniken wie TLS-Verschlüsselung und digitale Signaturen, um die Vertraulichkeit und Authentizität zu gewährleisten.

Ein E-Mail-Security-Gateway ist eine Sicherheitslösung, die den Datenverkehr überwacht, Spam filtert, Malware erkennt und die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien gewährleistet, bevor E-Mails das interne Netzwerk erreichen.

Um zu schauen, ob deine E-Mail gehackt wurde, kannst du Dienste verwenden, die Datenbanken durchsuchen, ob deine Adresse in Sicherheitsverletzungen aufgetaucht ist. Achte zudem auf verdächtige Aktivitäten wie unbekannte Anmeldungen oder ungewöhnliche E-Mails von deinem Konto.

Um deine E-Mails zu sichern, kannst du starke Passwörter verwenden, Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren und regelmäßig Sicherheitsupdates für deine E-Mail-Software durchführen. Führe zudem regelmäßig Backups deiner E-Mails durch, um Datenverlust zu vermeiden.

Dies hängt von deinen Sicherheitseinstellungen ab. In der Regel hast du selbst Zugriff auf deine eigenen E-Mails, aber Administratoren von E-Mail-Diensten und potenziell autorisierte Dritte könnten auch Zugriff haben, abhängig von den Richtlinien und Vereinbarungen.

Beim Phishing geben sich Angreifer als legitime Organisationen aus, um persönliche oder sensible Informationen zu stehlen. Spoofing ist eine Technik, bei der Angreifer gefälschte E-Mails oder Websites erstellen, um ihre Identität zu verschleiern und Vertrauen zu erwecken.

Über den Autor:

Picture of Markus Vije

Markus Vije

Vije Computerservice steht nicht nur für umfassendes Know-how und langjährige Erfahrung, sondern auch für Qualität ohne Kompromisse. Als akkreditierte Partner von Branchenführern garantieren wir Ihnen Top-Qualität aus der IT.

Mehr Ratgeber:

Jetzt kostenlose Beratung erhalten